Der Brandschutznachweis

Der Brandschutznachweis bzw. das Brandschutzkonzept dient der Baubehörde oder dem Prüfsachverständigen für Brandschutz als Genehmigungsgrundlage über die geforderten Brandschutzmaßnahmen.

Der Brandschutznachweis ist bei den meisten Neubauten in Bayern und den meisten anderen Bundesländern als bautechnischer Nachweis maßgeblicher Bestandteil der Baugenehmigung.
Die Notwendigkeit zur Erstellung des Brandschutznachweises erfordert die intensive Auseinandersetzung des Architekten bzw. des Fachplaners mit den Brandschutzvorkehrungen eines Objektes.

Notwendigkeit von Wartungen

Betreiber von sicherheitstechnischen Anlagen sind verpflichtet ihre Anlagen entsprechend geltender Vorschriften und Normen überprüfen und gegebenenfalls instand setzen zu lassen.

Diese Forderung ergibt sich beispielsweise und grundlegend aus folgenden Vorschriften.

Verkeilen von Feuerschutzabschlüssen und Brandschutztüren

Ein Brand beginnt meist an nur einer Stelle im Gebäude und breitet sich erst danach weiter aus.

Feuerschutzabschlüsse stellen eine Möglichkeit der Verlangsamung oder der Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Feuers dar.

Wartung sicherheitsrelevanter Anlagen

Jedem Autofahrer ist bewusst, dass ein Fahrzeug altert und Komponenten schadhaft werden.

Elektrische und mechanische Systeme unterliegen Alterungsprozessen wie mechanischer und chemischer Belastung, UV-Strahlung und Verschmutzung.

RWA - Ordnungsgemäße Instandhaltung

Nur durch die ordnungsgemäße Instandhaltung von sicherheitstechnischen Anlagen kann im Notfall größtmögliche Sicherheit gewährleistet werden.

Deshalb ist bereits bei der Auswahl der prüfenden Firma darauf zu achten, ob diese die an sie gestellten Anforderungen auch erfüllen kann.

Entrauchung von Treppenräumen

Im Falle eines Brandes muss für die im Gebäude befindlichen Personen sichergestellt sein, dass sie aus dem brennenden / verrauchten Objekt flüchten können.

Der dafür vorgesehene Rettungsweg führt meist über Treppenräume. Ist das Treppenhaus verraucht kann dies für flüchtende Personen den Tod bedeuten.